mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Dirigent und Solist Jonathan Selle.© ZVG
Französische Kirche, Bern

Im musikalischen Olymp

Telemanns «Donner-Ode» beschwört eine Götterwelt herauf. Les Passions de l’Âme spielen sein Spätwerk, Solist*innen des britischen Ensembles Solomon’s Knot singen es. »Weiterlesen
Bachspezialist John Holloway.© Mirko Jörg Kellner
Französische Kirche, Bern

Der Bachgetreue

Wie interpretiert man Bach authentisch? Der Bachexperte John Holloway weiss es. Nun arbeitet das ensemble ardent und das Berner Kammerorchester mit ihm zusammen. »Weiterlesen
Unter Alkoholeinfluss verändern sich Charaktere, wie die Komödie zeigt. © Severin Nowacki
Theater an der Effingerstrasse, Bern

Hasch mich - ich bin der Mörder

Das Theater an der Effingerstrasse bringt «Die Affäre Rue de Loucine» von Eugène Labiche auf die Bühne. Mit Tempo und Witz, wie Regisseurin Susi Weber verspricht. »Weiterlesen
Singt neapolitanischen Barock in Bern: Altistin Cornelia Sonnleithner. © ZVG
Französische Kirche, Bern

Barock passt perfekt zu ihr

Zum 15-Jahr-Jubiläum macht sich der Berner Chor Canto Classico gemeinsam mit dem Orchestra Classica unter der Leitung von Willi Derungs auf eine barockmusikalische Reise nach Neapel. Als Gastsolistin mit dabei: Die Wiener Altistin Cornelia Sonnleithner. »Weiterlesen
Chico Chicago (links) mit Rapper Reypharaoh, zu hören auf der Single «Deep Purple».© ZVG
Cafete in der Reitschule, Bern

«Dopplet so viu Bärner wie du!»

Der Rapper Chico Chicago kommt mit seinem Kollektiv Morpheen in die Cafete - und verspricht einen wilden Abend. Mit der BKA spricht der 24-Jährige über sein Zuhause, das Berner Nordquartier, in dem ungewöhnlich viel Rap entsteht. »Weiterlesen
FR, 03.12.2021, 23:00
Cellist Christoph Croisé.© Patrick Vogel
Casino, Bern

Jung und etabliert

70 bis 80 Studierende und junge Musiker*innen umfasst das 1987 gegründete Uniorchester Bern. Jeweils ein Semester lang erarbeitet es ein hochstehendes Konzertprogramm, dieses Jahr mit einem durch und durch russischen Fokus. Es sei der dritte Versuch, das ursprünglich fürs letzte Jahr konzipierte Konzert auf die Bühne zu bringen, sagt die Fagottistin und Präsidentin des Orchesters Anna Bassetto. ... »Weiterlesen
Zusammen kreativ: René (Daniel Rothenbühler) und Franz (Yves Bönzli).© Felix Peter
Theater Szene, Bern

Kultfiguren basteln

Ihre Geschenke kommen von Herzen: Das Theater Szene inszeniert mit «Franz und René: s’wiehnächtelet» eine Episode der legendären Kindersendung «Spielhaus» neu. »Weiterlesen
Koproduktion: Vokalensembles Belcanto und Novantiqua.© Manuel Nägeli
Heiliggeistkirche, Bern

Hart und zart

«Ich sehne mich nach deinem Friede / Der saure Weg wird mir zu schwer» lautet eine Zeile aus Bachs Motette «Komm Jesu, komm», die wahrscheinlich in Bachs Leipziger Jahren entstand. Das eindringliche Meisterwerk, ursprünglich als Begräbnismusik komponiert, oszilliert zwischen hart und zart und klingt wie ein Flehen der ganzen Menschheit. Das Stück ist der zentrale Programmpunkt des Konzerts ... »Weiterlesen
FR 03.12.2021 20.00
Tangomeister Marcelo Nisinman.© ZVG
Ono das Kulturlokal, Bern

Dem Fluss entlang

Das Culturescapes-Festival feiert das Amazonasgebiet. Etwa mit dem Konzert der Camerata Variable, welche Jazz, Tango und brasilianische Volksmusik spielt. »Weiterlesen
Heidi Lüdi macht Pause im Pamir Gebirge, 1974.© Eva Isenschmid
Alpines Museum, Bern

Stur, selbstsicher, schwindelfrei

Die Geschichte der «Frauen am Berg» ist schlecht dokumentiert. Das Alpine Museum arbeitet sie nun auf. Im «Fundbüro für Erinnerungen» sind Objekte und Geschichten von Gipfel­stürmerinnen wie Heidi Lüdi versammelt. »Weiterlesen
Wenn Prinzessin Sophie liest, erwachen ihre Feenfreundinnen zum Leben. © ZVG
Theater am Käfigturm, Bern

Sie sind den Trollen auf den Fersen

Im Kinderstück «Prinzessin Sophie’s Märchenwelt» der Neuen Volksbühne Bern will Titelheldin Sophie mit fabelhaften Wesen dem Unfug der Trolle ein Ende setzen. »Weiterlesen
Weitere Artikel

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden