mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Das Coronavirus als Skulptur nachempfunden von Sylvia Hostettler. © Sylvia Hostettler
Kunstraum Gepard14, Liebefeld

Organischer Ausnahmezustand

«Katastrophales Kulturfestival»: Installationen, Interventionen, Gespräche, Konzerte und Kunst bilden im Kunstraum Gepard14 «Pande°mix». »Weiterlesen
© Joel Schweizer
Esplanade vor dem Kongresshaus, Biel/Arena Attisholz in Riedholz, Solothurn

Die Apokalypse nach der Apokalypse

Seit über 50 Jahren füllt das Orchester des Theater Orchesters Biel Solothurn die Sommerpause mit Sommerkonzerten. Es bringt die verschiedensten musikalischen Welten zum Erklingen, meist unter freiem Himmel. Der diesjährige Auftakt mit den Kummerbuben wird rockig. »Weiterlesen
Thomas Soraperra setzt auf die gute Zusammenarbeit mit dem Kanton Bern.© ZVG
Kunstmuseum Bern/Zentrum Paul Klee

«Das Original erleben»

Thomas Soraperra, kaufmännischer Direktor von Kunstmuseum Bern und Zentrum Paul Klee, beantwortet Fragen zu Planung und Finanzen in Zeiten von Corona und äussert sich zu wichtigen Projekten von KMB und ZPK. »Weiterlesen
Die Gründung Berns durch den Zähringer Berchtold V (im blauen Mantel). © Bern, Burgerbibliothek
Schloss Thun

War er ein Tyrann?

Die Wanderausstellung «Die Zähringer. Mythos und Wirklichkeit» ist auf Tournee durch die zwölf Zähringerstädte. Nächster Halt ist das Schlossmuseum Thun. »Weiterlesen
Pianistin Pallavi Mahidhara ist als eine von fünf «Jeunes Etoiles» zu sehen.© Jan Botha

Die Pop-up-Lösung

Das Gstaad Menuhin Festival präsentiert das frisch ­konzipierte «Pop-Up Festival 2020» mit neun Livekonzerten zum Streamen. »Weiterlesen
«Die Verrückten sind die unglücklichen Entdecker des Unsichtbaren»: Nathan Hofstetter in «Loulou»© Outside the Box
Kino Rex, Bern

#JeSuisLoulou

Nathan Hofstetters erster langer Dokumentarfilm «Loulou» erzählt sehr feinfühlig und mit unkonventionellen Aufnahmen vom Leben des schizophrenen Filmemachers aus Neuenburg. Obwohl ihn sein Psychiater davon abhielt, verarbeitet er seine psychische Krankheit stets filmisch. Das intime, autobiografische Werk ist im Kino Rex zu sehen. »Weiterlesen
Der demente Vater (Javier Bardem) und seine fürsorgliche Tochter (Elle Fanning) auf dem Weg zum Zahnarzt in New York.© Filmcoopi
Jetzt im Kino

Halluzinogene Odyssee

Sally Potter zeigt mit dem autobiografisch inspirierten Drama «The Roads Not Taken» Konstruktionen der ­Wirklichkeit, wie sie hätte stattfinden können. Der Film läuft bei Quinnie. »Weiterlesen
Schreibt über unterschiedliche Wahrnehmungen der auf Sal Gestrandeten: Vera Urweider. © Thomas Kromer

Inselpost 14

Während Vera Urweider auf der kapverdischen Insel Sal in Insolation sitzt, schreibt sie hier wöchentlich einen Brief von ebenda. »Weiterlesen
Lailoma Siddiqi, Geschichtenerzählerin aus Afghanistan, sinniert auf ihren Führungen zum Thema Schönheit. © Bernisches Historisches Museum, Bern
Bernisches Historisches Museum

Blickrichtung

Sie eröffnen neue Blickwinkel auf scheinbar Bekanntes: Die fünf neuen Guides des Vermittlungsangebots «Multaka» im Bernischen Historischen Museum. »Weiterlesen
Barbara Marbot und Hans Ryser sind sich einig: Kunst muss in Galerien vor allem faszinieren.© ZVG
Galerie da Mihi, Bern

«Als Galeristen sind wir auch Handwerker, Chauffeure und Psychologen»

Barbara Marbot und Hans Ryser sind verheiratet und führen gemeinsam die Galerie da Mihi in Bern. Zurzeit werden die Räumlichkeiten in der Gerechtigkeitsgasse renoviert, im August wird wiedereröffnet. Ein Besuch. »Weiterlesen
Buchsers «Flutumfangen»: Vorlage für ein imaginiertes Verbrechen. © Kunstmuseum Bern, Bernische Kunstgesellschaft
Kunstmuseum Bern

Krimimöglichkeit

Tatort im Museum: Die Berner Krimiautorin Christine Brand führt durch die Ausstellung «Alles zerfällt». »Weiterlesen
Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden