mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Hinter diesem Storch verbirgt sich Kalif.© Emanuel Demenga
Berner Puppentheater

Flugkräfte

Zweischneidiges Zauberpulver: Das Berner Puppentheater spielt das Märchen «Kalif Storch». »Weiterlesen
Heidi (Mägie Kaspar) und ihr Geissenpeter (Miriam Jenni).© Felix Peter
Theater Szene, Bern

Urkräfte

Kraft aus der Natur schöpfen: Im Theater Szene kommt der Klassiker «Heidi» von Johanna Spyri in einer Fassung von Mägie Kaspar zur Aufführung. »Weiterlesen
«Mir ist egal, ob meine Musik trendy ist. Sie hat Daseinsberechtigung.» © Simon Iannelli
Bierhübeli, Bern / Mühle Hunziken, Rubigen

«Ich will nicht anecken»

Die Bernerin Jaël Malli, ehemalige Frontfrau von Lunik, hat nach einer längeren Pause soeben ihr zweites Studioalbum «Nothing To Hide» veröffentlicht. Im Bierhübeli tauft sie es mit der Albumbesetzung im Quintett. »Weiterlesen
Weder der Text noch die Kostüme sitzen, es ist «Der nackte Wahnsinn». © Patrick Pfeiffer
Casino Theater Burgdorf / Rüttihubelbad, Walkringen

Pannen haben Timing

Die Emmentaler Liebhaberbühne zeigt im frisch renovierten Casino Theater Burgdorf eine berndeutsche Fassung der britischen Komödie «Der nackte Wahnsinn». »Weiterlesen
Ryan Gander beschäftigt sich mit der Ökonomie der Aufmerksamkeit (Bild: «2000 year collaboration: The Prophet», 2018). © Studio Gander
Kunsthalle Bern

Puzzleteile und Fragmente

«The 500 Million Year Collaboration» in der Kunsthalle Bern zeigt neuere und unbekanntere Werke des britischen Konzeptkünstlers Ryan Gander, der multimedial und 
fragmentarisch arbeitet. »Weiterlesen
Ilmars Šterns erzeugt Wolfsgeheul. © Ilmars Šterns
Berner Münster und Sonarraum Progr, Bern

Noch einen Zacken freier

Menschliche Wölfe und ein wummerndes Klavier: 
Zum 16. Mal lotet das Zoom-in-Festival aus, was 
improvisierte Musik alles sein kann. »Weiterlesen
Eröffnet die «WortKlangRäume»-Reihe im Berner Münster: Die Autorin Bettina Spörri.© Ayse Yavas
Berner Münster

Worttat

«Im Anfang war das Wort»: davon geht die literarisch-musikalische«WortKlangRäume»-Reihe im Berner Münster aus. »Weiterlesen
© Magdalena Jodłowska
Diverse Orte, Bern

Kulturelle Enklave

Das Festival Culturescapes beleuchtet die Kulturlandschaft Polens und holt unter anderem das Silesian Quartet nach Bern. Es spielt Werke der Komponistinnen Graz˙yna Bacewicz und Bettina Skrzypczak. »Weiterlesen
Die Camerata Bern serviert zum Saisonauftakt einen ekstatischen Cocktail. © Julia Wesely
Dampfzentrale, Bern

Kosmische Dimensionen

Die Camerata Bern unter der Leitung von Patricia 
Kopatchinskaja feiert Saisoneröffnung in der Dampfzentrale mit vier Konzerten unter dem Titel «Cocktail Opus 1». »Weiterlesen
Gabriel Schneider spielt in «Der grosse Diktator» Chaplins Rollen. © Alexander Mertsch
Stadttheater Bern

Grössenwahnsinnige Gegensätze

Mit der ersten deutschsprachigen Bühnenadaption von Chaplins «Der grosse Diktator» bringt Konzert Theater Bern unter Cihan Inan einen der wichtigsten Filme überhaupt auf die Bühne. Gabriel Schneider spielt die Hauptrolle. »Weiterlesen
Alles ist eins, alles ist wahr: schlaflos durch die Galaxie der Verschwörungen.© Andreas Zimmermann
Tojo Theater der Reitschule, Bern

Schwindelerregendes Misstrauen

Das dystopische Stück «Alles wahr» von Journalist Daniel Di Falco handelt von Verschwörungstheorien und bedient sich an deren Erzählmethode. Die Produktion des Theater Marie läuft im Tojo Theater. »Weiterlesen
Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden