mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Berner Kulturagenda Redaktion

Absurd apokalyptisch

20.08.2019

Die Katastrophe ist unumgänglich: In der Groteske «Adams æbler» (2005) des Dänen Anders Thomas Jensen versammelt der zwangsoptimistische Pfarrer eine krude Gruppe um sich. Alkoholiker Gunnar, Kleinganove Khalid und Neonazi Adam sollen resozialisiert werden. Irr, böse und aberwitzig gestaltet sich das Unterfangen, das im Kino im Kocherpark zu sehen ist.

Gleichberechtigung als Berufung

20.08.2019

Ruth Bader Ginsburg ist eine Legende zu Lebzeiten, weil sie sich nicht gescheut hat, ihr Leben lang auf einen wunden Punkt der Gesetzgebung zu drücken. Sie hat als Anwältin gegen Geschlechtsdiskriminierung gekämpft, seit 1993 am Obersten Gericht der Vereinigten Staaten. Der Spielfilm «On the Basis of Sex» (2018) zeigt ihren beharrlichen und spektakulären Aufstieg.

Viel mehr als Hintergrundmusik

20.08.2019

Wie klingt die Schweiz in Vogelsprache? Der Dokumentarfilm «Welcome to Zwitscherland – Wie das Land, so die Vögel» (2018) von Marc Tschudin zeigt die reiche Vielfalt an Vögeln und Vogelstimmen auf und schliesst sie mit den Bünzlis, Bergler und Städtern des Landes kurz. Das humorvolle und stimmungsvolle Porträt der gefiederten Schweizerinnen und Schweizer ist im Open-Air-Kino des Schlosshof Landshut zu sehen.

Schallwellen unter der Brücke

20.08.2019

Es sieht aus wie eine Steinstatue der Osterinsel: Das Kunstkopf-­Mikrofon (Bild). Wozu dieses Gerät fähig ist, zeigt das Alpine Museum in Zusammenarbeit mit dem Stimmkünstler Christian Zehnder in der Ausstellung «Echo. Der Berg ruft zurück». An der frühmorgendlichen Veranstaltung «Weckruf unter der Brücke» bringen Zehnder und der Schlagzeuger Julian Sartorius die Lorrainebrücke zum Klingen.

Wunderschönes Rundum

20.08.2019

Mit dem Aufkommen des Buchverkaufs und der Erfindung der dampfbetriebenen Schnellpresse wurden auch Bucheinbände immer öfter maschinell hergestellt. «Der Verlagseinband. Luxus zu Beginn der Industrialisierung» – in Gold- und Schwarzprägungen, wunderschön verziert mit Farbe und Typografie, auf Leder oder Gewebe – ist im Gewölbekeller der Bibliothek Münstergasse zu sehen.

Ein Meister der Worte und der Lüfte

20.08.2019

Seine illustrierte Erzählung «Der kleine Prinz» ist ein Klassiker der Weltliteratur und ein reicher Fundus für vielzitierte Lebensweisheiten. Der spanische Künstler Fernando de la Cueva widmet dem französischen Schriftsteller und Piloten Antoine de Saint-Exupéry zum 75. Todestag eine Ausstellung mit seinen Acrylgemälden. Saint-Exupéry starb 1944 bei einem mysteriösen Flugunfall.

Bewegte Botanik

20.08.2019

Tout juste zum 250. Geburtstag des preussischen Gelehrten und Naturwissenschaftlers Alexander von Humboldt (1769–1859) erscheint das Buch «Botanik in Bewegung» über das botanische Arbeiten Humboldts und dessen Wichtigkeit in der modernen Pflanzenwelt. Die Buchhandlung Haupt feiert die Buchvernissage passend im Botanischen Garten mit den beiden Autoren Oliver 
Lubrich und Adrian Möhl.

Ist das noch normal?

20.08.2019

Haben wir uns von den Tieren entfremdet? Bernd Schildger, Professor für Tiermedizin und Direktor des Tierparks Dählhölzli befasst sich in seinem Buch «Mensch, Tier!» mit dieser und weiteren Fragen über die Beziehung zwischen Mensch und Tier. An der «Schlossvisite» im Schloss Hünigen liest der gebürtige Deutsche aus seiner Publikation, im Anschluss folgt ein Gespräch mit dem Autor.

Problematische Aneignung

20.08.2019

Die Klimakrise ist allgegenwärtig. In der Politik nutzen Parteien nun die Krise auch gerne zu eigenen parteipolitischen Zwecken. Ist das ein Problem? Der Professor, Anwalt und Anarchist David Dürr führt ins Thema ein und diskutiert unter dem Titel «Klimakrise: 
Demokratie als Problem, Anarchie als Lösung?» im Café Kairo.

Schlüsselfunktion im Schloss

20.08.2019

Dienstboten kennen fast alle Geheimnisse, die in einem Schloss vor sich gehen. Das verleiht ihnen Macht, aber bringt sie auch in Gefahr. Und ihre Figur steht immer auch für den Graben zwischen Arm und Reich. In der Vortragsreihe «Stets zu Diensten» behandelt Märchenforscherin und -erzählerin Luisa Marretta unter dem Titel «Treu, listig und fleissig» die Rolle von Dienstboten in Märchen.

Was für ein Mensch war Chagall?

20.08.2019

Am Gespräch «Erinnerungen an Marc Chagall» im Rahmen der Sonderausstellung im Schloss Spiez erinnern sich Chagalls Enkelin Meret Meyer und der Kunstsammler Eberhard W. Kornfeld an den russisch-französischen Maler. Auf dem Bild sind Kornfeld (r.) und Chagall an der Ausstellung «Editions Tériade» in der Galerie Kornfeld und Klipstein im Jahr 1960 zu sehen.

Güldene Partyhits

20.08.2019

Der Sommer zeigt sich oft im goldigen Licht und so tut es auch die «Sommer Tolerdance»-Party im ISC: Für einmal verantworten DJ Ludwig (l.), zuständig für Hits, und DJ PCB, zuständig für zeitgenössisch-elektronische Tanzmusik, gemeinsam den Sound. Ihr Gast ist DJ Thomy L., der lange selbst im Organisationsteam und als ständiger DJ der Partyreihe tätig war.

Wir sind alle Lorraine

20.08.2019

Die Lorraine gehört zu den begehrtesten Wohnquartieren Berns: familienfreundlich, hip, zentral und feierfreudig. An der Lorrainechilbi werden diese Eigenschaften vereint. Mit einem abwechslungsreichen Kinderprogramm (Schokokuss-Schleuder, Haare flechten), Konzerten (Olgas Bagasch, Clochard Deluxe), syrischen Spielen oder einer Bademeile.

Tanzen statt parken

20.08.2019

Zum Verweilen einladend statt parkplatztrüb sieht die zwischengenutzte Schützenmatte momentan aus. Und es weht eine «Milde Brise» über den ehemaligen Parkplatz. Am Tagestanz sind Sets des holländischen Produzenten und DJs Daniel Zuur aka Kraut (Bild) sowie von den Residents von «Flanieren» (Daniel Imhof) und «Club Lento» (Radio Rapha und Giufa) zu geniessen. Im Anschluss findet im Kapitel die Afterparty statt.

Was hat Papier mit Recht zu tun?

20.08.2019

Was hat man für Rechte ohne Papiere? Darf ein Halbtax gelöst werden? Kann mein Kind hier in die Schule gehen? Was passiert, wenn ich in einen Unfall verwickelt bin? Fragen, die sich 100 000 Menschen in der Schweiz täglich stellen müssen – Probleme, die sie hartnäckiger begleiten als ihr Schatten. Ein Stadtrundgang der Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers beleuchtet diese Schwierigkeiten und zeigt eine mögliche Lösung auf: die «City-Card».

Analoge Überlegungen

20.08.2019

Der Bildband «Im Schatten der Fotografie – Analoge Reflexionen» mit Fotoessays von Andreas Greber und Texten von Konrad Tobler untersucht die Möglichkeiten der Fotografie in digitalen Zeiten. Zu sehen sind Mauerfragmente, geheimnisvolle Waldaufnahmen und Porträts. An der Buchpräsentation im Kornhausforum diskutieren die beiden über das «Schreiben mit Licht».

Kleinstarchitekten

20.08.2019

Einmal ein rustikales Herrenhaus bauen? Das Infozentrum Eichholz ermöglicht dies im kleinen Massstab für noch kleinere Bewohner: An der Veranstaltung «Villa für Blaumeisen» bauen Kinder Nistkästen für die pittoresken blau-gelb Gefiederten, die anschlies­send mit nach Hause genommen werden dürfen. Zugleich erfahren sie, wo diese am sinnvollsten angebracht werden.

Vom Glöckchen bis zum Jazz

20.08.2019

Wenn es die Orgel mit Glöckchen, Klavier, Perkussion, Flöte, Saxofon und Jazz aufnimmt, dann feiert die französische Kirche Bern «Orgues en fête». Von Bach über Burkhard bis Saksassa ist das Repertoire schier unerschöpflich. Zu hören sind unter anderen die Organisten Jürg Brunner (Bild), Ivo Zurkinden, Ilja Völlmy Kudrjavtsev und Carlo Intrieri Ricci.

Rhythmen für die Jugend

20.08.2019

Lateinamerikanische Rhythmen für einen guten Zweck: Die Gruppe Dar Vida, die seit sieben Jahren uneigennützig zusammen musiziert, erweckt in der Mahogany Hall die Klänge Südamerikas zum Leben. Die 16-köpfige Formation spendet dabei die eingenommene Gage der Organisation «Niños Jugando», einem Integrationsprojekt für Kinder und Jugendliche in Südamerika. Im Anschluss spielt DJ Qu’erico.

Stein auf Stein

20.08.2019

Die Stadt Bern ist aus Stein gebaut. Die «Steinigen», Handwerksmeister und Unternehmer, prägen die Hauptstadt seit dem Mittelalter. Die Reihe «Meilenstein & Steinzeit» gibt einen Einblick in die Arbeiten mit Stein, etwa mit dem Steinmetz-Europameister Michael Egli auf dem Münsterplatz. Selber Hand anlegen kann man in 
einem Steinmetz-Workshop beim Gaskessel.

Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden