mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Bettina Aeberhard Praktikantin Bettina Aeberhard absolvierte eine Lehre als Hochbauzeichnerin, studierte an der Hochschule der Künste Bern Visuelle Kommunikation, ist Mitglied von zwei Tichu-Teams und zeichnet nebst dem Schreiben gern. Seit 2018 ist sie Praktikantin bei der BKA.

Das Gesicht verloren

17.12.2018

Absurde Konsequenzlosigkeit: Claudia Meyer inszeniert am Konzert Theater Bern das Stück «Das Missverständnis» von Albert Camus. In einer Hauptrolle ist Marie Popall, neues Ensemblemitglied, zu sehen.

Umfangreiche Offenbarung

17.12.2018

Der Berner Bach Chor interpretiert Johann Sebastian Bachs h-Moll-Messe, eine der bedeutendsten und kom­plexesten geistlichen Kompositionen.

Hitzesommer und Herdwitze

10.12.2018

Im Museum für Kommunikation ist der unterhaltsamste und satirischste Jahresrückblick zu sehen: Die Ausstellung «Gezeichnet 2018» zeigt die besten Schweizer ­Pressezeichnungen.

Auf Spurensuche im Cyberspace

03.12.2018

An der interkantonalen Ausstellung Cantonale Berne Jura zeigen 181 Kunstschaffende, die im Kanton Bern oder Jura arbeiten, leben oder in der lokalen Kunstszene aktiv sind, ihre Werke in neun Kunsthäusern.

No-Wave-­Welle

Archiv
03.12.2018

Laut, politisch, avantgar­distisch: Die holländische Band The Ex spielt bei Bee-flat im Progr das neue Album «27 Passports».

Im Grimmschen Universum

26.11.2018

Das NVB-Theater inszeniert die Geschichte «Prinzessin Tausendschön oder Das Wasser des Lebens» frei nach den Gebrüdern Grimm in einer Mundartversion.

Ein Wahlverwandter Klees

12.11.2018

Maskenhafte Menschen und faszinierend Fremdes: 
Das Zentrum Paul Klee eröffnet die Ausstellung 
«Emil Nolde» über den deutschen Maler, der sich nirgends einordnen wollte.

Im Kern verbunden

Archiv
05.11.2018

Der Konzertchor Rapperswil widmet sich im November 
je einem Requiem von Händel und Mozart. Das Ensemble 
Le Moment Baroque, das auf historische Instrumente spezialisiert ist, begleitet den Seeländer Chor.

Zwischen den Geschlechtern

Archiv
05.11.2018

Eine Woche lang bietet das LGBTI-Filmfestival Queersicht Einblicke in queere Lebenswelten. Die diesjährige Werkschau ist der deutschen Regisseurin Angelina Maccarone gewidmet.

Dramatischer Gestus

Archiv
29.10.2018

Orchestrale Achterbahnfahrt: Das Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester spielt auf der Herbsttournee Werke von Maurice Ravel und Igor Strawinsky im Kursaal.

Zeichnend bauen

29.10.2018

Die Galerie Kornfeld 
richtet in der Ausstellung 
«Le Corbusier – Druckgraphik» die Aufmerksamkeit auf die Kunst des Architekten.

Keine Männersache

Archiv
22.10.2018

Das Berner Kammerorchester eröffnet unter der 
Leitung von Graziella Contratto die Saison mit dem 
Konzert «Ladies First».

«Es ist ein Experiment»

Archiv
22.10.2018

Im Offspace Outside Rohling eröffnet die Ausstellung «Jedem Schatten seinen Ausweg» mit Tuschzeichnungen des amerikanischen Künstlers Alex Barry und einer Skulptur des Berner Künstlers Heinz Lauener.

Klees Bestiarium

15.10.2018

Wunderliche Geschöpfe und animalische Menschen: Die Ausstellung «Paul Klee. Tierisches» im Zentrum Paul Klee fokussiert auf Tierdarstellungen im Werk des Malers.

Machtabriss

15.10.2018

Cihan Inan inszeniert die Politsatire «Beresina oder Die letzten Tage der Schweiz» nach dem gleichnamigen Film am Stadttheater.

Musikalischer Protest

Archiv
08.10.2018

Traditionelles und Neues vermischen: Das Trio TootArd aus den Golan­höhen und die holländisch-türkische-indonesische Band Altin Gün eröffnen am Wochenende die neue Saison von Bee-flat in der Turnhalle.

Grenzenlos

Archiv
08.10.2018

Das Kunstprojekt «The Kingdoms of Elgaland-Vargaland» gastiert zwei Tage in der République Géniale.

Fantastischer Freund

Archiv
02.10.2018

Nicolas Duvoisin (Bild) ist Resident DJ im Club Folklor in Lausanne und Gründer des Labels Fantastic Friends. Minimal, House und Techno lautet seine heilige Dreifaltigkeit, die er an der «Sirion 
Liaison» im Kapitel predigt. Partners in crime sind die DJs Bird & Feodor vom Berner Label Sirion.

Richtungsänderungen und Rätsel

Archiv
02.10.2018

Verschachtelt und verwinkelt, überlagert und mehrschichtig, einem Labyrinth gleich klingen die psychedelisch angehauchten Lieder der Band Lolasister. Die junge Berner Band um die Sängerinnen 
Leoni Altherr und Sibyl Hofstetter spielen «pessimistischen Pop 
für Tagträumer», auf dem sich Orgeln, träumerische Gitarren und sanfte Schlagzeugmomente tummeln.

Unbeirrt lärmen

Archiv
01.10.2018

Dinosaurier im Dachstock: Die amerikanische Sludge Metal Band The Melvins lassen den Dachstock mit 
empörend lauten Gitarren erzittern.

Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden