mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Katja Zellweger Redaktorin Katja Zellweger hat an der Universität Bern Germanistik und Kunstgeschichte studiert. Sie absolvierte ein Praktikum bei «Der Bund», dem Limmat Verlag und arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Briefedition im Berner Robert Walser-Zentrum. Sie arbeitete im Berner Schlachthaus Theater in den Bereichen Produktionsleitung, Dramaturgie und Vermittlung. Journalistische Arbeiten für «Swissinfo.ch», «Filmbulletin», «Filmexplorer.ch», «Der Bund» und «Kolt», sowie Lancierung des «Dislike. Magazin für Unmutsbekundung». Seit 2016 ist sie Redaktorin der BKA.

Im Zeichen des Zufalls

17.09.2018

An der République Géniale ist erstmals das Rambert Ballet zu Gast in der Schweiz – mit dem Stück «Rambert Event», das Sequenzen von Merce Cunningham zeigt.

Loslösung von Namen

17.09.2018

«Independence»: Die Kunsthalle zelebriert und hinterfragt zur Saisoneröffnung das Thema Unabhängigkeit. Was ausgestellt wird, das bleibt eben darum ein Geheimnis.

«Ins Nichts mit ihm»

17.09.2018

Die Theatergruppe 400asa/Digitalbühne um Regisseur Samuel Schwarz präsentiert in der Grossen Halle und in Zusammenarbeit mit dem Tojo ihr «Lukullus»-Projekt – eine Adaption des Hitler-kritischen Hörspiels von Bertolt Brecht.

Von der Banlieue bis in die Alpen

Archiv
10.09.2018

Zum zweiten Mal findet in Bern das Festival du Film Français d’Helvétie (FFFH) statt. Eine Auswahl an französischsprachigen Langspielfilmen kategorisiert nach Feelgood-Komödien, Liebesfilmen und Filmen, die unübliche formale Wege gehen.

Aphoristisches Kopfkino

Archiv
10.09.2018

Der Berner Autor Jürg Halter präsentiert im Dachstock der Reitschule seinen ersten Roman. «Erwachen im 21. Jahrhundert» ist eine fiebrige, an Aphorismen reiche Irrfahrt durch nächt­liche Gedanken.

Analytiker

10.09.2018

Im zweiten Teil der Mobiliar-Ausstellungsreihe «Digital, real» werden Werke von Hanspeter Hofmann und Thomas Werner gezeigt.

Berner Pioniergeist

03.09.2018

Vor 20 Jahren wurde ArchivArte zur Erhaltung künstlerischer Nachlässe gegründet. Zum Jubiläum rollt eine 
Publikation die Geschichte auf und eine Ausstellung ehrt die Einflüsse der Malschule Max von Mühlenen.

Identität zurechtgelegt

03.09.2018

Die Ausstellung «Suiza existe» – «Die Schweiz existiert», im Alpinen Museum behandelt Schweizer Migration in der Umkehrung.

Die «geistige Krise» heilen

03.09.2018

Er beabsichtigte, ein Arzneimittel zu entwickeln, statt­dessen wurde LSD als Droge verwendet und in den 68ern verboten. Die Schweizerische Nationalbibliothek eröffnet die Ausstellung «LSD. Ein Sorgenkind wird 75».

Baustellenbesuche und Ferrophiles

Archiv
27.08.2018

Die diesjährigen Europäischen Denkmaltage befassen sich im Kanton Bern mit vielerlei Arten von Denkmälern: architektonischen, ferrophilen und auch immateriellen – und dem Thema «Ohne Grenzen».

Zukunftsangst im Nacken

Archiv
27.08.2018

Ein theatral-musikalisches Formexperiment zur Tojo-Eröffnung: Faust Gottes aus Bern und Fetter Vetter & Oma Hommage aus Luzern inszenieren mit «Triptychon» die Präkollaps-Stimmung der güldenen 20er-Jahre.

Der Blues-
Champion

Archiv
27.08.2018

Bluessänger, Gitarrist, Mundharmonikaspieler und Songwriter Grady Champion verschreibt sich dem Blues mit viel Engagement.

Robinsonaden

Archiv
20.08.2018

Das Berner Litera­tur­fest präsentiert junge und gestandene Stimmen, Laubengeflüster und Spoken Word.

«Die Zweisprachigkeit soll auch im Kino gelebt werden»

Archiv
20.08.2018

Christian Kellenberger ist Mitbegründer und Direktor des Festival du Film Français d’Helvétie (FFFH). Er spricht über die zweite Berner Ausgabe des Festivals, Sprachbarrieren und Vermittlungsarbeit.

Bernerinnen wählen mit

20.08.2018

Auch 50 Jahre danach ist «Damenwahl» in der Schweiz und Bern noch ein Thema. Ab sofort auch in einem neuen Stadtrundgang von StattLand.

«Watschle wie eine Ente»

Archiv
06.08.2018

Das Buskers bietet auch nebst der Strassenmusik viel. Ein Blick auf Alternativen für Entschlossene und Unentschlossene, für Nachahmer, Mitreder und Stauner.

Kunst vor Ethnologie

Archiv
06.08.2018

Die Führung «Ein Emmentaler im Wilden Westen: Abenteuerliche Geschichten aus dem Leben des Indianermalers Rudolf Friedrich Kurz» beleuchtet das im Bernischen Historischen Museum bewahrte Werk des Malers.

Meine neue Schwester

Archiv
23.07.2018

Der spanische Film «Summer 1993» handelt von der emotionalen Intelligenz von Kindern. Regisseurin Carla Simón erzählt die Geschichte der Waise Frida, die sich in der Familie ihres Onkels einen neuen Platz sucht.

Einfach Bach

Archiv
23.07.2018

Musik von Johann Sebastian Bach kann man auch malen, oder betanzen. Die Bach­wochen Thun bieten eine Kinderwoche an.

Funken der Nation

Archiv
09.07.2018

Keramiktiere als Mittel des kollektiven und autobiographischen «Nationbuildings». Der kosovarische Künstler Petrit Halilaj stellt im Zentrum Paul Klee (ZPK) aus.

Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden