mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Sarah Sartorius Redaktionsleitung Sarah Sartorius hat Journalismus an der Schule für Angewandte Linguistik in Zürich und Film in Dänemark am European Film College studiert. Als freie Autorin schrieb sie unter anderem für die Zeitungen «Tages-Anzeiger», «Der Bund», «WOZ» und das Magazin «Filmbulletin». Sie war Kulturredaktorin der Pendlerzeitung «News» und Presseverantwortliche bei der Neugass Kino AG (Kino Riffraff & Kino Bourbaki) in Zürich. Seit Ende 2013 ist sie Redaktionsleiterin der BKA.

Die grosse Resignation

17.12.2018

Der erste und letzte Film des chinesischen Regisseurs Hu Bo, «An Elephant Sitting Still», erzählt poetisch von einem Tag im Leben von vier Desillusionierten.

Zu Tode amüsiert

10.12.2018

Der drogengetränkte Tanzfilm «Climax» von Gaspar Noé ist ein fantastischer Trip ohne Auffangnetz. Er fühlt sich an wie eine durchtanzte Nacht im Club – mit bösem Erwachen.

Am Rand der Welt

Archiv
03.12.2018

Ein Dasein, abgeschieden von der Zivilisation: Julian M. Grünthal inszeniert «Findling» nach einer Erzählung von Karen Köhler im Tojo Theater.

Fassadenriss

26.11.2018

Böse Gedanken: Im Theater an der Effingerstrasse ist die Beziehungskomödie «Hinter der Fassade» von Florian Zeller zu sehen.

Tanzbarer Feminismus

Archiv
19.11.2018

Am Festival Saint Ghetto spielen mit Jenny Hval, Circuit des Yeux und Anna von Hausswolff drei Frauen, die die Dinge beim Namen nennen und ihren eigenen Weg gehen.

Ich arbeite, also bin ich?

Archiv
12.11.2018

Ausbruch aus dem Hamsterrad: Im Stück «Faul!» persifliert und hinterfragt das Berner Kollektiv Peng! Palast unsere Arbeitswut. Zu sehen im Schlachthaus Theater.

Nachtgestalten

Archiv
05.11.2018

«Mexikoring» ist der dritte Krimi mit der schnoddrigen Hamburger Staatsanwältin Chastity Riley in der Hauptrolle. Autorin Simone Buchholz liest in der Buchhandlung LibRomania

Flatterhirn

Archiv
05.11.2018

Launige Alltagsnotizen: Michelle Steinbeck liest im Café Kairo aus ihrem Gedichtband «Eingesperrte Vögel singen mehr».

Lebenslinien

Archiv
05.11.2018

Donat Blum hat mit «Opoe» eine berührende Hommage an seine holländische Grossmutter geschaffen. Er liest im Rahmen des Queersicht-Festivals im Kulturpunkt.

Verminte Seelen

Archiv
29.10.2018

Cihan Inan versammelt für «Zone Rouge» ein tolles 
Schauspielensemble vor der Kamera. Im Kammerspiel wird eine Freundesclique mit Verdrängtem aus der Vergangenheit konfrontiert.

Mit Ausrufezeichen

Archiv
22.10.2018

Wut und der Kampf nach Selbstbestimmung sind der Motor für ihre Musik: Die südafrikanische Rapperin Dope Saint Jude spielt bei Bee-flat.

In der Familien-WG

Archiv
01.10.2018

Der Circus Monti funktioniert seit über 30 Jahren als Familienbetrieb. Familiär ist auch das neue Programm «Villa Monti», in dem die Manege in ein Wohnzimmer verwandelt wird.

Harfe und Harmonie

Archiv
25.09.2018

Emmanuel Pahud und Marie-Pierre Langlamet spielen ein «Meisterkonzert» im Zentrum Paul Klee.

Bassethorn und Patina

Archiv
25.09.2018

Im Konservatorium steht am Konzert «Gran Partita» Mozarts Lieblingsinstrument im Zentrum.

Handwerk und Hightech

Archiv
24.09.2018

Das Ensemble Vertigo der HKB rückt am Konzert «(K)eine kleine Nachtmusik» die jungen Instrumente Clex und Lupophon ins Rampenlicht.

Im Stakkato

17.09.2018

Grosse Gedanken und eine Gesellschaft am Abgrund: Der Volksbühne-Regisseur Sebastian Klink inszeniert den Jahrhundertroman «Der Mann ohne Eigenschaften» von Robert Musil in den Vidmarhallen.

Jugendliche und andere Blutsauger

Archiv
10.09.2018

Schüchterne Vampire und ein Wunderinstrument: Die Dampfzentrale und das Schlachthaus Theater eröffnen 
die Saison mit dem Tanzstück «Blood Kiss» und einem Konzertabend.

Humor aus der Tiefe des Raums

Archiv
03.09.2018

«Textur» heisst das neue Programm mit neuer Rollenver­teilung des musikalischen Kabarettduos Schertenlaib & Jegerlehner. Im Reberhaus Bolligen stellen sie es an einer Vorpremiere vor.

Im Dunkeln was erleben

Archiv
27.08.2018

Am Tag des Kinos wird auch in Bern die Filmkunst 
gefeiert – zu günstigen Tarifen. Bei Quinnie gibt es 
Begegnungen mit Filmemachern.

Annähern und abstossen

Archiv
20.08.2018

Ein Mädchen zwischen zwei Müttern: Der italienische Spielfilm «Figlia mia» läuft im Kino. Er überzeugt vor allem dank der drei Hauptdarstellerinnen.

Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden