Sarah Sartorius Redaktionsleitung Sarah Sartorius hat Journalismus an der Schule für Angewandte Linguistik in Zürich und Film in Dänemark am European Film College studiert. Als freie Autorin schrieb sie unter anderem für die Zeitungen «Tages-Anzeiger», «Der Bund», «WOZ» und das Magazin «Filmbulletin». Sie war Kulturredaktorin der Pendlerzeitung «News» und Presseverantwortliche bei der Neugass Kino AG (Kino Riffraff & Kino Bourbaki) in Zürich. Seit Ende 2013 ist sie Redaktionsleiterin der BKA.

Karrieristen ohne Reue

09.04.2018

Wie weit gehen wir für die Beförderung? Das Theater Matte zeigt Roland Schimmelpfennigs bissige Büro-Satire «Push Up 1–3», die mahnt, Berufliches und Privates zu trennen.

Tiefe Einblicke

Archiv
29.03.2018

«Funktionieren» befasst sich mit psychischen Erkrankungen und den Reaktionen der Gesellschaft darauf. Der Film läuft im Kino Lichtspiel.

Freies Spiel

29.03.2018

Der Dokumentarfilm «Clara Haskil – Der Zauber des Interpreten» porträtiert die herausragende Pianistin.

Dramatische Kindheit

Archiv
29.03.2018

Der österreichische Spielfilm «Die beste aller Welten» erzählt die berührende Geschichte einer ungewöhnlichen Mutter-Sohn-Beziehung.

Neuerfindung in Teheran

Archiv
26.03.2018

Andreas Spechtl von der Band Ja, Panik sog den Rhythmus Teherans auf und kehrte mit einem tagebuchartigen Album nach Berlin zurück. Dominic Oppliger zerstückelt die Sprache. Beide treten am Berner Lesefest Aprillen auf.

Vom Horror der Abnabelung

Archiv
19.03.2018

Übernatürliche Kräfte und echte Gefühle: Der Film «Thelma» des Norwegers Joachim Trier scheut sich nicht vor Klischees und Filmzitaten und mischt gekonnt Genres.

Kopfstand

Archiv
12.03.2018

Von einem, der auszog, seinen Verstand wieder zu finden: Die Junge Bühne Bern bringt Georg Büchners wundersame Erzählung «Lenz» auf die Bühne.

Kindergarten in der Schule

Archiv
05.03.2018

Alex Truffer will mit der Inszenierung von «Frau Müller muss weg!» einem ernsten Thema Leichtigkeit verleihen. Das NVB-Theater gastiert im Kulturhof Schloss Köniz.

Schwerelos

Archiv
26.02.2018

Leise Melancholie in der Leichtigkeit: Dachs spielen im Rössli.

Bleischwer

Archiv
26.02.2018

Provokation oder Kunstprojekt? Die rätselhafte slowenische Band Laibach spielt in der Dampfzentrale.

Zuhause im Internet

Archiv
19.02.2018

Das Kollektiv Ritalina begibt sich in die Untiefen des Internets und erzählt im Jugendstück «#wwwonderland» von der Suche nach Anerkennung.

Buttermilch und Pointen

12.02.2018

Der Komiker Gabriel Vetter dreht den Alltag durch den satirischen Fleischwolf und bringt die Lächerlichkeit unseres Daseins auf den Punkt. Im Kulturhof Schloss Köniz lädt er zur Kulturtafel.

Harter Umbruch

05.02.2018

Der Dokumentarfilm «Die Vierte Gewalt» von Dieter Fahrer beleuchtet die Medien im Wandel der Zeit: Persönlich, nostalgisch und auch hoffnungsvoll.

Graubereiche

Archiv
22.01.2018

Getanzte Literatur: Die Choreografin Anne Teresa De Keersmaeker hat sich für ein Tanzstück von Rilke leiten lassen.

Manchmal ist es hell

Archiv
15.01.2018

Gisbert zu Knyphausen legte nach dem Tod eines Freundes eine sechsjährige Pause ein. Jetzt meldet er sich mit neuem Album zurück, auf dem er der Trauer trotzt.

Hoffnungsträger

Archiv
08.01.2018

Der italienische Cantautore Pippo Pollina erinnert sich in einem autobiografischen Buch und geht mit seinem neuen Album «Il sole che verrà» auf Tournee.

In der Disco 2018

Archiv
18.12.2017

Wo an Silverster der Berner und die Bernerin steppen.

Ambitionierte Melancholie

Archiv
11.12.2017

Die Zürcher Electropopband Len Sander spielt den «Melancholic Space Pop» ihres neuen Albums «The Future of Lovers» im Mokka und bei Bee-flat.

Berner Beben

Archiv
04.12.2017

Im Buch «Revolte, Rausch und Razzien» sind 68er-Akteure aus Bern porträtiert. 
Therese Frösch kommt in die Buchhandlung Sinwel.

Berner Beben

Archiv
04.12.2017

Im Buch «Revolte, Rausch und Razzien» sind 68er-Akteure aus Bern porträtiert. Der Zeitzeuge Heinz Däpp wird anwesend sein.

Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden